Ich möchte mich verabschieden als Züchterin im Beagle Club Deutschland.

 

12 Jahre lang habe ich Beagles gezüchtet mit den Lion Heart´s Best Beaglen in Bochum.

 

Mit vier Zuchthündinnen – Image INCA from Chirpy Fellows, Josy von Rekkas Holzhütte (JULE), Starlight the vineyardguard (MOTTE) und Lion Heart´s Best Happy HAZEL – hatte ich 12 Würfe und 49 Welpen. Vielen Dank sage ich den Züchtern meiner Hündinnen, den Deckrüdenbesitzern, den Zuchtwarten, den Zuchtleitungen und nicht zuletzt den Welpenkäufern für ihr Vertrauen in meine Zuchtstätte.

 

Ich habe viel gelernt in dieser Zeit über Hunde, Beagle, hündisches Verhalten, Rangordnung, Unterordnung, Zuneigung, Beschwichtigung, Sozialverhalten, Ernährung, Toleranz bei Hunden und sicherlich ebenso viel habe ich beobachten und lernen können über Menschen, ihren Umgang miteinander, untereinander, gegeneinander und füreinander. Das war sehr spannend und nicht nur eine Erkenntnis, die ich erlangt habe durch die Corona Pandemie.

 

Ich erinnere mich gerne an die Gespräche mit den Welpenkäufern vor dem Welpenkauf und auch danach. Einige Kontakte sind zu Freundschaften geworden und ich denke, dass wir uns nie aus den Augen verlieren werden. Familien haben sich kennengelernt bei unseren Welpentreffen und Freundschaften sind entstanden unter ihnen durch gleiche Interessen.

 

Es war eine wunderbare Zeit.

 

Die Corona Pandemie hat die Isolation ab dem Rentenalter für mich verschärft und so bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass meine jüngste Zuchthündin -auch aus Rücksicht auf ihre Gesundheit- nicht mehr gedeckt werden soll.

 

Ich wünsche allen, die mit der Zucht im BCD betraut sind, viel Geschick, gutes Gelingen, Glück und die Bitte auch Neuzüchter bestmöglich zu unterstützen, damit die Rasse Beagle gesund und rassetypisch erhalten bleibt. Vielleicht bringt gerade diese Zeit auch etwas Ruhe für die Beagle, die zum Teil viele Ausstellungen absolvierten.

 

Alles Gute wünscht Martina Leonhardt von den LION HEART´S BEST mit Motte und Hazel