So sah der Dezember-Letter der LION HEART´S BEST aus, der am 17. Dezember 2017 verschickt wurde.

Wenn wir früher so richtig graue Tage hatten als unsere Kinder noch klein waren und es schwer fiel auch die Kinder zu motivieren mal raus zu gehen, zu spielen, Aufgaben zu erledigen oder irgendeine lästige Pflicht zu tun, habe ich gesagt „puh, es ist heute so heiß, habe ich euch eigentlich richtig eingecremt, habt ihr eure Sonnenbrillen auf, wie schön, dass wir barfuß laufen können“ und wir haben wieder gelacht und uns damit abgefunden, dass wir die Regenjacke anziehen mussten und mit dem Fahrrad losfuhren.

So ähnlich kam mir der Text  vor, den ich als Spruch auf einem Kalender fand:

 

… los wir machen Sachen, die uns glücklich machen

Sonnenstrahlen sammeln

Sterne gucken

lecker Eis essen

träumen

tanzen als würde keiner zuschauen

lachen bis der Bauch weh tut

tolle Musik hören und ganz laut mitsingen

barfuß gehen

Blumen pflücken

im Park rumliegen

grillen

quatschen

ganz hoch hüpfen

Süßigkeiten oder Chips naschen

Spazierengehen

Filmabend oder Kino…

 

Denn es gibt Tage, die muss man einfach zuckern!

Natürlich sollte es auch die anderen geben, die einfach toll sind.

 

Wir hatten ein Jahr mit zwei Würfen!

Am 13. Februar hatten wir von  Lion Heart´s Best Happy Hazel und Norcis the Life of Brian drei Welpen. Jette, Joola und Jussi haben tolle Familien gefunden. Es ist schön, dass wir alle drei immer wieder mal sehen können.

Vier Monate später am 23. Juni haben wir von Starlight the Vineyardguard (Motte) und The Britain Legend Clarence vier Welpen bekommen: Käthe, Kläre, Kuno und Kalle. Während der Geburt brauchte Motte  einen  Kaiserschnitt und musste kastriert werden. Sie ist also nicht mehr in der Zucht. Käthe war sehr leicht bei der Geburt, hat sich mittlerweile aber wie die anderen prächtig entwickelt.

10 Tage nach der Geburt dieser Welpen musste mir unsere treue Seele Jule einschläfern lassen. Das war sehr hart für uns, für Jule jedoch auf jeden Fall auch eine Erlösung.

Ein besonderer Moment war auch die Geburt von zwei Enkelkindern, die das Leben der Großfamilie bereichern. Nun haben wir schon drei kleine Menschen, die uns begeistern und schon bald kommt ein viertes hinzu.

Ob und wann Hazel wieder Welpen haben wird, hängt nun immer mehr von privaten Terminen ab, da ich mir viel Zeit nehmen möchte für die Aufzucht, zumal jeder weiß, dass es leicht mal Komplikationen oder Erschwernisse gibt, die dann noch mehr Zeit und Muße brauchen.

Bitte achtet auf die Plätzchenteller, die für Hunde nicht gedacht sind, und auf die Braten, die ebenfalls hoch gestellt werden sollten.

P9490244_1024x1024_500KB.jpg

 So freuen wir uns auch wieder aufs Jahr 2018 mit allem, was es uns so bringen wird.

 

Ich wünsche Mensch und Hund einen guten und ungefährlichen Übergang ins Neue Jahr, viel Freude an den Hunden, Zeit und Geduld mit Mensch und Tier, richtig viel Gesundheit und ich freue mich liebe  Bekannte und neue kleine und große  Menschen kennenzulernen.

Achtet beim Feuerwerk auf eure Hunde, sie können durch Angst und Schrecken ein Leben lang physisch und psychisch gestört sein. In diesem Sinne auf ein glückliches Neues Jahr!!!

 

Zum ersten K-Wurf Treffen laden wir am 28. Dezember 2017 um 12:00 zu uns in den Garten ein. Punsch und eine heiße Suppe habe ich bereit stehen.

 

Ich melde mich wieder im Neuen Jahr mit dem Januar-Letter der LION HEART´S BEST am 20. Januar  2018 und grüße bis dahin Ihre / eure Martina Leonhardt mit den Beaglen  Motte und Hazel

eMail-Adresse: 
eintragen   austragen