Cosma

Cosma_Zuhause_008.jpg

Lion Heart´s Best Cosma likes Campari

Hallo Frau Leonhardt,
puh, der erste Tag ist fast geschafft!
Da haben Sie uns ja vielleicht ein kesse, kleine Hundedame vermacht, die hält uns ganz schön in Bewegung.
Aber die Eingewöhung hat bisher prima geklappt, sie sollten sehen, wie die Kleine durch unseren Garten flitzt, als wäre sie schon immer hier aufgewachsen. Sogar die Bekanntschaft mit dem Nachbarhund (Huskie) hat sie schon gemacht, wenn auch noch mit Zaun dazwischen und respektvollem Abstand.
 

Ansonsten war heute bei schönem Herbstwetter natürlich viel Betrieb in den Nachbargärten, von Rasenmähen, Sägen, Laubsauger, Heckenschere usw. Das war alle kein Problem. Einzig vorbeifahrende Trecker oder Busse mit lautem Motor veranlassen sie dazu, doch nochmal schnell Richtung Terrassentüre und Körbchen zu rennen.
Das Lösen funktioniert schon einwandfrei, wir hatten seit gestern kein einziges "Malheur" mehr, aber wir lassen sie auch oft raus. Manchmal läuft sie aber auch schon selbst Richtung Türe, man muss dann eben die Körpersprache richtig und sofort deuten. Wie Sie auf dem einen Foto sehen, haben wir gestern auch noch eine kleine Begrüßungsfeier gemacht, natürlich mit einer Flasche Campari, schließlich "nomen est omen", oder?
 

Cosma_Zuhause_025.jpg

Cosma_Zuhause_035.jpg

Auch die Nacht hat sie recht ruhig verbracht, von ca. 23 Uhr bis 5 Uhr morgens war Ruhe, dann war sie mal im Garten und hat dann nochmal bis 7 Uhr weitergeschlafen.
Ungehalten und regelrecht ungeduldig wird sie lediglich, wenn die nach ihrer Meinung fällige Mahlzeit nicht pünktlich im Topf ist. Da meldet sie sich dann schon mit einen ständigen Gemecker.
 

Soviel für heute, ich hoffe, sie sind gestern wieder gut und sicher nach Bochum gekommen. Das Wochenende ist ja mit Trennung verbunden, aber seien Sie sicher, dass Cosma sich hier wohl fühlt.
Wir möchten uns auch nochmal recht herzlich für all die Sachen bedanken, die Sie uns mitgebracht haben (ist gestern im allgemeinen Trubel etwas untergegangen).
Viele Grüße an Sie und die Meute, ich melde mich in den nächsten Tagen nochmal.
Ruth und Helmut Larisch
 

Nach vielen wunderschönen Briefen, Berichten und Fotos von Cosma, hat "Püppchen"Cosma, wie sie liebevoll genannt wird, nun im Oktober 2009 noch ein Schwesterchen bekommen ... Ebony.