Fiene


Hallo Frau Leonhardt!

Die Lage hat sich entspannt hier. Wir waren eine halbe Stunde draußen, sie hat schön Pipi gemacht, das Häufchen natürlich hier drinnen . Aber das wird schon noch! Wir üben ja noch.

Abendessen gabs auch schon, hat allen geschmeckt. Die Katzen werden immer noch angebellt, diese Wesen sind ihr nicht geheuer.

Ich melde mich spätestens morgen früh wieder, bis dahin viele liebe Grüße,

Bettina Mehls und die "Mini-Meute"
Die_Fleischbrocken_von_Koebers_schmecken_uns_beiden_gut.JPG

IMG_2173.JPG

Die Kleine zeigt schon prima an, wenn sie mal Pippi muß, setzt sich vor die Terassentür. Essen, schlafen, auf Pfiff oder Rufen kommen, "Sitz" vor dem Fressnapf, alles klappt wunderbar. Und mit dem kleinen Kudde hatten Sie auch Recht, kann ich bald wegnehmen.

Hallo Frau Leonhardt!
Wir hatten heute einen traumhaften Nachmittag in unserem Garten. Traumhaft in jeder Hinsicht, das Wetter, die Hunde.
Die beiden hatten so viel Spaß zusammen, haben sich gegenseitig zum Spielen aufgefordert. Wenn Ronja mit einem Spielzeug weggerannt ist, hat sie sich umgedreht, ob Fiene auch mitkommt, dann ist sie deutlich langsamer geworden, damit die Kleine auch mitkommt!!!
Dann ging es mal um einen "gestohlenen Ast", Ronja hinter Fiene her, Fiene hat sich unterwerfend auf den Rückden geschmissen, Ronja hat sich vollkommen mit ganzer Körperlänge über sie gestellt, hat aber nichts gemacht, nur streng geguckt, Fiene hat ihr die Lefzen geleckt, und dann war die Sache gut.
Ich könnte noch 1000 andere Sachen erzählen, wenn ich nicht so müde wär, ich habe den ganzen Tag bis über beide Ohren gegrinst! Die beiden nähern sich immer mehr, in jeder Beziehung. Das Autofahren hat auch gut geklappt, beide hinten in der Box, ich habe auf der Rückbank gesessen, und beide gestreichelt.
Wir danken Ihnen nochmal für diese tolle Fiene! Wir sind glücklich und zufrieden !
Viele liebe Grüße aus Wuppertal, und nicht so traurig sein morgen, wenn der letzte Zwerg geht!
Noch ein schönes Wochenende, nächste Woche schick ich Fotos,
Bettina Mehls

Heute morgen nach dem Aufwachen kuschelte sich Fiene an Ronja an, und Ronja leckte ihr Gesicht, den Bauch und den Po. Wir waren auch schon 2 Mal draußen auf der Straße (mit Geschirr), die beiden laufen nebeneinander wie 2 Pferdchen vor der Kutsche, und Sie haben Recht, Ronja passt sehr auf die Kleine auf. Wenn uns jemand entgegenkommt, geht Ronja in Hab-acht-Stellung. Draußen hat Fiene bisher noch kein Pipi gemacht, sie besteht auf der Wiese. Aber wir werden uns langsam gewöhnen. Hundekontakt vermeiden wir noch.
Zur Impfung sind wir für den 16.6. angemeldet. Wurmkur sollen wir uns diese Woche noch abholen.

Das Fotobuch, das Sie ankündigten, möchte ich auf jeden Fall erwerben, solche Bilder bekommt man niemals wieder!

P1010327.JPG

Schmusestunde.JPG

 

 

 

Niemals hätte ich gedacht, das es wirklich so gut läuft! Ich bin hin und weg, wenn ich die beiden beobachte!

Nochmal einen dicken Kuß an Jule, das sie uns so eine tolle Maus geschenkt hat!

Hallo Frau Leonhardt!
Gestern waren wir mit Fiene in der Welpenspielgruppe bei Frau Müntefering. Hat uns sehr gut gefallen, sie macht einen kompetenten Eindruck, es macht alles Sinn, was sie sagt. Und nicht, wie ich es gewohnt war: "Jetzt gehen wir mal im Kreis und die Hunde links bei Fuß!" Es waren tolle Übungen, abwechslungsreich, Fehler wurden sofort korrigiert, uns richtiges wurde sofort gelobt. Wir werden weiter dahin gehen. Ich habe sie auch auf Ronja angesprochen (die Männer) und sie hat vorgeschlagen, das sie mal mit uns gemeinsam spazierengeht, um sich das Problem mal selbst anzuschauen, und uns dann Vorschläge macht, was wir ändern können.
Fiene war im ersten Moment beeindruckt von den verschiedenen Hunden dort, es war alles vertreten, vom Jack Russel über Labrador, kleiner weißer Wuschelhund und Weimeranerwelpe. Nach einer halben Minute war Fiene aber schon mitten im Spiel mit den anderen, und wir konnten sie sogar mit Pfiff oder Zuruf abrufen. Da hat sogar Frau Müntefering."Wow" gesagt! Sie haben gut vorgearbeitet, Frau Leonhardt, nochmal Danke dafür!
Der Impfpass wurde zu Beginn der Stunde kontrolliert, fand ich auch sehr gut,so kann kein ungeimpfter Hund rein.
Heute stand dann die 2. Impfung an. Fiene war wieder eine Heldin, sie hat keinen Ton gesagt. Die Tierärztin war sehr zufrieden mit ihr, alles bestens! Sie ließ sich prima untersuchen, hat nicht rumgezappelt, war sehr geduldig. Jetzt liegt sie schnarchend im Kudde, waren wieder viele neue Eindrücke, wir sind nämlich mit dem Bus dorthin gefahren! Hat alles wunderbar geklappt.
Fiene sucht immer Ronjas Nähe, und Ronja läßt es auch immer zu.Fast jeden abend möchte Fiene noch bei Ronja nuckeln, klappt natürlich nicht, und so kuschelt sie sich so eng an Ronja an, das sie fast in sie reinkriecht. Ich galube das geht nur bei Beageln so gut.
Jetzt hab ich aber genug geschrieben, ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende, bis dahin
Bettina Mehls
Die Welpenspielgruppe macht großen Spaß, mein Mann ist dann immer voll in Action. Ronja und ich sind ja immer nur Beobachter vom Zaun aus. Da wird nicht nur dösiges im Kreis laufen geübt, sondern sehr vielseitige Übungen, kleine Spiele für zuhause, und jeder Handgriff wird erklärt, warum, wieso, weswegen. Sehr gut, nur zu empfehlen!

Fiene ist draußen in der Umwelt sehr neugierig und selbstsicher und hat vor nichts Angst. Sie guckt sich alles an, ist aber niemals scheu. Ich galube, Ronja kann noch viel von ihr lernen! Ich setze mich aber nicht so unter Druck, das Fiene alle Erlebnisse der Erde schon in den ersten 16 Wochen durch haben muß. Wir bieten ihr vielseitige Sachen an, aber nicht alles auf einmal. Sie ist so nervenstark, sie meistert alles mit Bravour. Bald steht ja unser Urlaub an, dann sehen wir, ob sie auch "seefest" ist und inseltauglich.

Also alles in allem können wir uns nochmal einfach nur bedanken, das Sie sich so viel Mühe geben mit den Welpen, jede Sekunde hat sich gelohnt, Sie haben alles richtig gemacht, die Kleinen profitieren ihr ganzes Leben davon.
Unser_Kudde.JPG
IMG_3224_1024x1024_500KB.jpg

 

 

Leider sind wir schon wieder aus dem Urlaub zurück. Fiene hatte eine Woche Abenteuer pur, sie hat alles wunderbar mitgemacht. Ist jetzt ein echter Inselhund und absolut seetauglich, so das wir nächstes Jahr wieder nach Borkum können!

Bettina und Andreas Mehls aus Wuppertal mit Ronja und Fiene